Deutscher Freidenker-Verband e.V., Landesverband Sachsen-Anhalt

Metaphysische Kreisläufe – Dialektische Spirale

Wie so oft geht es ums Rechts-Linksschema und manche Gesellschaftskritik wird in diesem Schema hin und hergeschoben, wobei es dazu kommt, dass aus einen Linken schon mal ein Rechter gemacht wird, seltener auch umgekehrt. Ich selber lehne diese einfachen Schemen ab, unter anderem weil es nicht einfach ist diese Kategorien klar zu definieren. Zu einem Beitrag auf Facebook habe ich folgenden Kommentar mit Gedicht geschrieben: Das ist nun mal so, mit dem Rechts-Linksschema, es ist metaphysisch und dreht sich somit […]

Weiterlesen

Offenes Jahrestreffen im Rahmen des Friedensfestivals in Magdeburg.

Offenes Treffen 2024 des Landesverbandes der Freidenker Sachsen-Anhalt auch in diesem Jahr. Allerdings etwas anders als gewohnt und in den letzten Jahren, wo dieses Treffen in Quedlinburg stattgefunden hat, üblich. Das Thema wie üblich aktuell, historisch eingebunden, dialektisch betrachtet, weltanschaulich materialistisch motiviert. Und da es in der Gegenwart notwendig ist, die aktuellen Probleme der Gegenwart fordern dieses regelrecht, sich zu organisieren, sich auszutauschen, Probleme gemeinsam zu erkennen und über Lösungen nachzudenken, nutzen wir in diesem Jahr das 5. Magdeburger Friedensfestival […]

Weiterlesen

Übernommene Texte: „Brief an den Landesvorstand Sachsen-Anhalt der PdL …“

Es wurde ein Text (Brief) versendet und dieser Text ist auch im Postfach des Deutschen Freidenker-Verbandes Sachsen-Anhalt gelandet. Zum Text gehört ein Gedicht, dieses wurde zur Veröffentlichung angeboten. Der Text selbst, ein Brief, ist allerdings durchaus von allgemeinem Interesse, da er gegenwärtige Auseinandersetzungen gut spiegelt, vor allem auch verschiedene Herangehensweise an aktuell politische Probleme. So wurde nachgefragt, ob auch der Brief veröffentlicht werden kann und diese Frage wurde positiv beschieden, mit dem Verweis darauf, dass dieser Brief möglichst viele Menschen […]

Weiterlesen

WAS IHR SAGT

  WAS IHR SAGT IHR SAGT, ICH SEI PUTINVERSTEHERIN. Wenn ihr darunter versteht, dass ich politische Ereignisse immer im Kontext der Geschichte sehe, dass ich die Motive für das Agieren jedes einzelnen beteiligten Akteurs und seine Rolle – im Ukraine-Krieg, wie in jedem anderen – analysiere und verstehen will, JA, DANN BIN ICH ES. IHR SAGT, ICH SEI RECHTS OFFEN. Wenn ihr darunter versteht, dass ich Menschen, die anders denken, die der Propaganda rechter Heuchler auf den Leim gegangen sind, […]

Weiterlesen

Heute gefunden und abgeschrieben: … Denkweise …

„Eine Denkweise, die die wirklichen Gegensätze nicht in ihrer Relativität begreift und auf fixen Kategorien beharrt, wo sie nicht gültig sind, beziehungsweise die Unvereinbarkeit von Gegensätzen zum Denkprinzip schlechthin macht, fasste Hegel unter dem Begriff Metaphysik zusammen als die Dialektik entgegengesetzte Denkweise. Dialektisches Denken erfordert auf jedem Gebiet der Erkenntnis und Praxis ein materialistisch-dialektisches Verständnis der Zusammenhänge zwischen Einzelnem, Allgemeinem und Besonderem.“

Weiterlesen

Eine Veranstaltung fällt aus.

Leider, denn das Thema der Veranstaltung ist nicht nur mit historischen Bezug zu Clara Zetkin interessant, sondern auch gegenwärtig hochaktuell. „Von der sozialistischen Idee retten, was zu retten ist.“, macht nicht nur Sinn, sondern ist notwendiger den je. Nach Alternativen zu den gegenwärtigen Verhältnissen in diesem Land, speziell zur gegenwärtig praktizierten Politik, wird gesucht und wer sucht, wird bekanntlich auch finden. Nur was finden die Menschen? Oft das was ihnen vorgesetzt wird, meistens eine alte, längst stinkende Brühe, welche schwer […]

Weiterlesen
1 2 3 16